Seite zurück
Seite vorwärts
Blinde Flecken Startseite

DVD & Download

​

Aktuelles & Termine

​

Infos Sichtfeld

​

Experten-Interviews

​

Presse & Feedback

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

WAS SAGEN DIE EXPERTEN?

​

Die harte Wahrheit: Wer Teile seines Sichtfeldes verloren hat, bekommt sie meist nicht zurück.  

Die  gute Nachricht: Es gibt viele Wege, den Alltag neu zu gestalten.

​

Visuelle Trainingsmethoden haben sich sehr bewährt, um durch konzentrierte Blickbewegungen die unmittelbare Umgebung besser zu erfassen. Davon ist Prof. Dr. Susanne Trauzettel-Klosinski, Leiterin der Forschungseinheit für Visuelle Rehabilitation  am Universitätsklinikum Tübingen überzeugt.

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

Auch der Duisburger Neuropsychologe Andreas Tiede setzt auf Kompensationstraining, damit die Augen schneller wichtige „Daten“ ans Gehirn liefern und Orientierung leichter fällt. Dazu gehören neben dem Training an einer Lichterwand praktische Übungen im Haushalt, beim Einkaufen und  Hindernislaufen im Straßenverkehr.

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

​

Ein ganz großes Thema für viele: Darf ich mit meinem eingeschränkten Sichtfeld noch Auto fahren?

Wer das wissen möchte, bekommt von Prof. Dr.  Helmut Wilhelm kompetente Auskunft.  Der Leiter der Neuroophthalmologie an der Augenklinik Tübingen arbeitet auch als Gutachter und hat einen unserer Protagonisten unterstützt, für seinen Job wieder mobil zu sein.

​

​

​

​

​

​

 

  

​

​

​

​

​

​